Naturfreunde Dortmund-Kreuzviertel

Donnerstag, den 24.05.2018 um 19:00 Uhr  im Kreuzhof, Essener Str. 10, 44139 Dortmund

Die NaturFreunde blicken seit ihrer Gründung 1895 auf eine starke Geschichte voll von Solidarität, Demokratie, Engagement und stark im Umweltschutz und gegen Rassismus zurück. Leider wird heute die Ortsgruppenarbeit oftmals durch fehlenden Nachwuchs, zu wenige Engagierte oder ungleiche Aufgabenverteilung belastet. Doch grade ein demokratischer Verband wie die NaturFreunde lebt von der Vielfalt und Teilhabe seiner Mitglieder. 2010 startete der Verein mit dem Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ im Landesverband Thüringen das Stärkenberater*innen Projekt. Dieses Projekt stellte sich schnell als Exportschlager heraus und so zogen 2017 die Landesverbände Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pflanz und Nordrhein-Westfalen nach. 2018 beginnt mit dem Projekt also eine neue Ära der Naturfreunde in NRW. Das Stärkenberatungsprojekt will die Basis der Naturfreunde stärken, dazu beitragen, die Demokratie zu stabilisieren, sich gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit wehren und den Umweltschutz noch stärker in den Vordergrund
stellen. Vom Ehrenamt für das Ehrenamt! Unter diesem Motto erhalten Stärkenberater*innen eine qualifizierte Ausbildung, um die Ortsgruppen in ihrem Umfeld und das Gemeinwesen tatkräftig zu unterstützen. Manuel Grunert und Talin Kalatas vom Landesverband werden uns über das Projekt informieren.

 

Zufallsbild

Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Termine

Infos abonnieren


Tragen Sie sich bitte hier für das gewünschte Abo ein



Bitte tragen Sie Ihren Namen und Mailadresse ein klicken dann auf eintragen
Joomla Extensions powered by Joobi