Lade Veranstaltungen

Gruppenabend September

Wann: 26. September 2019, 19:00 - 22:00
Wo:
Literaturhaus Dortmund,
Neuer Graben 78
44139 Dortmund NRW Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Rojava

ist der Name für drei autonome Provinzen im Norden von Syrien und wird zum großen Teil von KurdInnen, aber auch von Arabern und Assyrern-Aramäern bewohnt. Rojava ist von einem Meer von Diktaturen umgeben und stellt mit der Regierungsform einer konföderalen Demokratie ein hoffnungsvolles Pflänzchen eines Gegenentwurfes zu den Dikaturen der umliegenden Länder, wie die Türkei, Saudie Arabien oder dem Iran dar. Am Do. den 26. September soll über diesen gesellschaftspolitischen Gegenenwurf informiert und aufgeklärt werden.

Soviel zum Thema.
Weitere Informationen zum organisatorischen Ablauf im nächsten InfoIntern.

Anja Flach ist Coautorin des Buches. Link zur Verlagsankündigung:

https://www.vsa- verlag.de/uploads/media/www.vsa- verlag.de-Flach-ua-Revolution-in- Rojava_3_Auflage.pdf

Zur aktuellen Situation in Rojava ein Rundschreiben von medico international:

https://www.medico.de/material/rundschreiben/2019/nichts-ist-vorueber/

Rojava – Nordsyrien: Die Kurden zwischen Krieg und Demokratie:

https://www.dw.com/de/dokfilm-rojava-nordsyrien-die-kurden-zwischen-krieg-und- demokratie/av-4988073