Naturfreunde Dortmund-Kreuzviertel

Gruppenabend Donnerstag, den 6. Juli 2017, um 19.00 Uhr im Kreuzhof, Essener Straße 10 der Flüchtlings-AK lädt ein zu einem Diskussionsabend

Flucht und Fluchtursachen

Wir sehen und hören dazu einen einleitenden Powerpoint-Vortrag von Dieter Staubach. Der PP-Vortrag Flucht und Fluchtursachen räumt mit der landläufigen Meinung auf, geflüchtete Menschen seien geduldete Bittsteller in den reichen Ländern des Westens. Er zeigt, dass die Verursachung der großen Flüchtlingswelle der letzten Jahre zu großen Teilen in einer extrem ungleichen Verteilung des globalen Vermögens begründet liegt. Postkoloniale Strukturen zwingen Millionen von Menschen in den armen Ländern des Südens in Unterdrückung und Elend. Letztlich bleibt die Flucht und die damit verbundene Hoffnung als einzige Überlebensstrategie.