Abendspaziergang PHOENIX See Donnerstag, 31.5.23

Es sind gerade mal 25 Jahre her, seit der Hochofen auf PHOENIX West aus der Produktion gegangen ist und dann 2001 die Hörder Fackel des Stahlwerks PHOENIX Ost erloschen ist. Heute kaum noch vorstellbar, dass auf dem Werksgelände über 150 Jahre schwerste Arbeit von bis zu 10.000 Menschen geleistet wurde. Seitdem sind hier neue Nutzungen für Arbeiten und Wohnen angesiedelt worden und die Flächen zu geliebten Orten der Naherholung für Jung und Alt ge-worden.

Olaf war als Stadtplaner für das Projekt zuständig und wird uns bei unserem Abendspaziergang um den PHOENIX See die Ideen und einige nicht so bekannte Vorgaben erläutern. Nachdem heute nahezu alle Baufelder bebaut sind, ergibt sich auch ein guter Abgleich zwischen Idee und Realität.

Dauer: ca. zwei Stunden zuzüglich Nachbesprechung in einer der angrenzenden Gaststätten.